Mit entsprechenden Sicherheitsupdates werden zwei Schwachstellen in Exchange Server 2016 und Exchange Server 2019 geschlossen. Es handelt sich dabei um diese beiden Schwachstellen: CVE-2019-1233: Microsoft Exchange Denial of Service Vulnerability CVE-2019-1266: Microsoft Exchange Spoofing Vulnerability Beide Schwachstellen haben die Einstufung “Wichtig”. Details zu den Lücken gibt es unter den oben angegebenen Links. Hier können die Updates für die entsprechenden Exchange Versionen direkt runtergeladen werden: Exchange Server 2019 CU2 Exchange Server 2019 CU1 Exchange Server 2016 CU13 Exchange Server 2016 CU12 Mehr »

Der Beitrag Neue Sicherheitsupdates für Exchange 2016/2019 (September 2019) erschien zuerst auf Frankys Web.

Frankys Web | Neue Sicherheitsupdates für Exchange 2016/2019 (September 2019)